News


   NEWS    Lehrstuhl 



Öffentlich-Rechtliche bestehen auf kostenfreie Apps

heise.de: Mit einer Kampfansage reagierte der Vorsitzende der Juristischen Kommission der ARD, SWR-Justiziar Hermann Eicher, auf die Forderungen aus Verlegerkreisen, öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten sollten mobile Apps nur gegen Gebühr zur Verfügung stellen. "Da wird es keine Einigung geben", sagte Eicher in einer Debatte über den 3-Stufen-Test für öffentlich-rechtliche Online-Angebote am Donnerstag auf den Münchner Medientagen. Wie die Verlage müssten auch die Öffentlich-Rechtlichen ihre Angebote mediengerecht aufbereiten und auf den vom Publikum gewünschten Plattformen verfügbar machen. "Eine App von der Tagesschau etwa muss möglich sein", betonte Eicher.

[mehr...]


   <- Zurück zu: Lehrstuhl


 
    
 


KontaktImpressum© 2008 Lehrstuhl für E-Business und E-Entrepreneurship