Forschung


   FORSCHUNG    Schwerpunkte 



Der Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik, insb. E-Business und E-Entrepreneurship verfolgt im Rahmen seiner Forschungsaktivitäten das Ziel, qualitative Problemlösungen für theoretische Fragestellungen im Bereich der Net Economy zu entwickeln. Hierbei werden sowohl singuläre Themen rund um elektronische Geschäftsprozesse adressiert als auch eine interdisziplinäre Forschung mit den klassischen Gebieten der BWL und Wirtschafts- informatik verfolgt.

 

Die besonderen Schwerpunkte sind hierbei

  • E-Business und Informationsmanagement
  • E-Entrepreneurship / E-Venture
  • Virtuelle Marktplätze und Mobile Commerce
  • Medien- und Innovationsmanagement
  • (Online-) Marketing und Neue Medien
  • (Online-) Mittelstandsforschung

 

Was ist E-Business?

E-Business (Electronic Business) ist die Nutzung der Informationstechnologien für die Vorbereitung (Informationsphase), Verhandlung (Kommunikationsphase) und Durchführung (Transaktionsphase) von Geschäftsprozessen zwischen ökonomischen Partnern über innovative Kommunikationsnetzwerke (theoretische Sichtweise).

E-Business ist die Nutzung von innovativen Informationstechnologien, um über den virtuellen Kontakt etwas zu verkaufen, Informationen anzubieten bzw. auszutauschen, dem Kunden eine umfassende Betreuung zu bieten und einen individuellen Kontakt mit den Marktteilnehmern zu ermöglichen (praxisorientierte Sichtweise).

Definitionen aus dem Buch E-Business von Prof. Dr. Tobias Kollmann (weitere Informationen)

 

Was ist E-Entrepreneurship?

Unter „E-Entrepreneurship“ wird die Schaffung einer selbständigen und originären rechtlichen Wirtschaftseinheit in der Net Economy (E-Venture) verstanden, inner-halb der die selbständige(n) Gründerperson(en) mit einem spezifischen Online-Angebot (Produkt bzw. Dienstleistung) einen fremden Bedarf decken möchte(n).

Definition aus dem Buch E-Entrepreneurship von Prof. Dr. Tobias Kollmann (weitere Informationen)

 

Für das besondere Lehr- und Förderkonzept in diesem Bereich erhielt der Lehrstuhl beim UNESCO Entrepreneurship Award “Entrepreneurial Thinking and Acting” 2007 einen Sonderpreis. In der Studie "Vom Studenten zum Unternehmer: Welche Universität bietet die besten Chancen? - Ranking 2007" wurde ferner festgestellt, dass im Hinblick auf die Anzahl aktiver Teilnahmen an einschlägigen Tagungen sowie der Publikationsleistung der Forscher die Universität Duisburg-Essen den Spitzenplatz belegt.


Die mobile Applikation des Lehrstuhls für das iPhone [>>]



 
    
 


KontaktImpressum© 2008 Lehrstuhl für E-Business und E-Entrepreneurship